• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

DTM donnert durch Steilkurve des Lausitzer Triovals

Zur Rückkehr der Zuschauer an die Rennstrecke bietet die DTM auf dem DEKRA Lausitzring eine besondere Attraktion: Die GT-Rennwagen werden am zweiten Rennwochenende vom 23. bis 25. Juli durch die erste Steilkurve des Lausitzer Triovals donnern. Statt am Ende der Start-Ziel-Geraden scharf abzubremsen und nach links in ein Kurvengeschlängel einzubiegen, werden die Weltklassepiloten der DTM 2021 auf dem Gas bleiben und durch die 300 Meter lange Linkskurve jagen. Das Besondere: Die erste Kurve, der so genannte Turn 1, weist einen Neigungswinkel von fast sechs Grad auf. Steilkurven sorgen im Rennsport für eine besondere Faszination bei Fahrern und Fans. Der 2000 eröffnete Lausitzring, zwischen Berlin und Dresden gelegen, ist die einzige deutsche Rennstrecke mit Steilkurven, die aber nur extrem selten gefahren werden.


Weiterlesen: DTM donnert durch Steilkurve des Lausitzer Triovals

49. AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2021 (OGP): DAS Saison-Highlight der Klassiker*

Drei Tage* volles Programm:

Der 49. AvD-Oldtimer-Grand 2021 wird der Höhepunkt des Klassik-Jahres-Kalenders – die Vorbereitungen dafür laufen seit Wochen –trotz Corona-bedingter Einschränkungen war das neueOrganisationsteam aktiv.

Die Eckpunkte des Mega-Events auf dem Nürburgring vom 13.08. bis 15.08.2021* stehen bereits jetzt fest: „Geboten wird ein umfassendes Programm für die ganze Bandbreite der Fans und Freude des Motorsports mit historischen Rennern und seltenen Boliden der vergangenen Jahrzehnte. Dabei werden bewusst besondere Ereignisse der Automobilgeschichte fokussiert: „Diese wurden ausgewählt“, so definiert man es von Seiten des neu formierten Organisations-Teams, das in diesem Jahr für die Regie des Motorsportfest verantwortlich zeichnet, „um damit quasi einen großen Bogen schlagen zu können. Dieser reicht vom Beginn der automobilen Entwicklung mit der Entstehung der Rennen, die noch heute einen klingenden Namen haben, über die Klassiker, die die Basis für den Motorsport von heute wurden - bis hin zu jenen - die für viele in der Jugendzeit unerreichbar schienen, aber heute real auf dem Nürburgring vertreten sind.“

Weiterlesen: 49. AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2021 (OGP): DAS Saison-Highlight der Klassiker*

Doppelveranstaltung bei der NLS auf dem Nürburgring

Ein pickepackevolles Programm erwartet die Fans der Nürburgring-Langstrecken-Serie am kommenden Wochenende. Darf es etwas mehr Rennsport sein? Ja, gerne, denn am 10. und 11. Juli 2021 stehen die Rennen fünf und sechs der NLS auf der legendären Nordschleife auf dem Plan. Den Auftakt macht das 61. ADAC Reinoldus Langstreckenrennen am Samstag. Tags darauf wird das 44. RCM DMV Grenzlandrennen veranstaltet. Zweimal vier Stunden packende Duelle in der Eifel. Eine doppelte Portion Action und knisternde Spannung für alle Motorsport- und Nürburgring-Fans.

 

Weiterlesen: Doppelveranstaltung bei der NLS auf dem Nürburgring

DTM startet in Monza

Premiere im königlichen Park. Einen stilvolleren Ort hätte sich die DTM für den Saisonauftakt 2021 und den ersten Renneinsatz der kraftvollen GT3-Sportwagen nicht aussuchen können. Der Autodromo Nazionale di Monza gehört zu den berühmtesten Rennstrecken der Welt, Kurvenbezeichnungen wie Lesmo, Parabolica oder Variante Ascari lassen die Herzen der Rennsportfans höherschlagen. Die Atmosphäre im königlichen Park ist einzigartig, Teile der historischen Strecke mit den Steilkurven gehören zum Kulturgut des Motorsports. Auch kulinarisch bleiben keine Wünsche offen, wie man es in Italien kennt.

 

Weiterlesen: DTM startet in Monza

Fans beim ADAC GT Masters am Red Bull Ring zurück auf den Tribünen

„Servus Fans“ lautet es beim zweiten Lauf der Deutschen GT-Meisterschaft vom 11. bis 13. Juni auf dem Red Bull Ring in Österreich. Beim Gastspiel in der Steiermark können Fans die Rennen mit den rund 30 Supersportwagen des ADAC GT Masters wieder an der Rennstrecke erleben. Unter Berücksichtigung eines vom Red Bull Ring gemeinsam mit dem ADAC GT Masters erstellten und behördlich genehmigten Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes dürfen beim zweiten Saisonwochenende maximal 3.000 Fans pro Tag die Rennen live auf den Tribünen erleben.

 

Weiterlesen: Fans beim ADAC GT Masters am Red Bull Ring zurück auf den Tribünen

24h-Rennen Nürburgring Nordschleife

Alles bereit für das Rennen des Jahres auf der schönsten und härtesten Rennstrecke der Welt: Beim ADAC TOTAL 24h-Rennen gehen vom 3. bis 6. Juni 125 Teams auf die Jagd nach dem Sieg beim „Rennen des Jahres“. Die Entscheidung, wer sich diesmal die Krone des Nordschleifen-Königs aufsetzt, war selten zuvor so hart umkämpft. In den Vorbereitungsrennen glänzten vor allem die Porsche-Teams, doch Audi, Mercedes-AMG und die Vorjahressieger von BMW hinderten oft eher Zufälle und die Wechselfälle des Renngeschehens an zählbaren Erfolgen. Nun also steht der spektakuläre Showdown bevor, und auch beim 24h-Rennen ist dafür gesorgt, dass die Trauben sehr hoch hängen. Drei Dutzend Teams treten in den gesamtsiegfähigen Klassen an. Dazu kommen zahlreiche Fahrzeuge, die in ihren jeweiligen Klassen erbittert um Sekt oder Selters fighten: Es wird ein spannender Kampf! Fans können ihn live vor Ort erleben: Unter den Vorzeichen eines strengen Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes sind ausgewählte Tribünen an der Grand-Prix-Strecke für geimpfte, genesene und getestete Besucher zugänglich, auf denen jeweils rund 50 Prozent der Plätze belegt werden können. Infos und Tickets gibt es auf der Nürburgring-Homepage unter www.nuerburgring.de.

Weiterlesen: 24h-Rennen Nürburgring Nordschleife

ADAC GT Masters in Oschersleben ohne Zuschauer

Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage findet der Saisonauftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben (14.–16. Mai) ohne Zuschauer statt. Fans, die bereits Tickets erworben haben, können diese in Karten für eine spätere Veranstaltung umtauschen oder die Tickets zurückgeben. Dank der umfangreichen Live-Berichterstattung des neuen TV-Partners NITRO sind die Fans der Deutschen GT-Meisterschaft auch Zuhause mitten im Geschehen. Am Samstag und Sonntag ab 16.00 Uhr stimmt eine „Countdown“-Vorberichterstattung auf die jeweils 60-minütigen Rennen ein. In einer ausführlichen Rennanalyse im Anschluss der Siegerehrung ab 17.45 Uhr werden nochmals die Highlights zusammengefasst. Weitere Analysen und Hintergründe auf den digitalen Kanälen des ADAC GT Masters und der Mediengruppe RTL runden die umfangreiche Berichterstattung ab.

Weiterlesen: ADAC GT Masters in Oschersleben ohne Zuschauer

Grünes Licht für die Saison 2021

Die Nürburgring Langstrecken-Serie findet 2021 wie geplant statt. „Das bedeutet Planungssicherheit für unsere Teams und einer Vielzahl an Unternehmen rund um den Nürburgring, die direkt oder indirekt vom Motorsport leben“, sagt Christian Stephani, Geschäftsführer VLN VV GmbH & Co. KG. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir freuen uns auf eine möglichst reibungslose Saison.“

Bild: MRT

Weiterlesen: Grünes Licht für die Saison 2021
Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services