• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Pilotinnnen und Piloten freuen sich auf Turn 1 des Lausitzrings

Mit Vollgas durch die erste Kurve: Die DTM fährt vom 23. bis 25. Juli auf dem DEKRA Lausitzring wie angekündigt durch den 300 Meter langen und überhöhten Turn 1. Statt am Ende der Start-Ziel-Geraden enorm abzubremsen und nach links ins Infield einzubiegen, bleiben die Weltklassepiloten der DTM 2021 auf dem Gas, werden allenfalls leicht lupfen. Die finale Freigabe für die geänderte Streckenführung durch den Automobil-Weltverband FIA erfolgte nach einer Besichtigung vor Ort am Dienstagmorgen.

Weiterlesen: Pilotinnnen und Piloten freuen sich auf Turn 1 des Lausitzrings

Start-Ziel-Sieg für Kelvin van der Linde und sein erster DTM-Sieg

Die DTM setzt beim Start in die neue Saison vom 18. bis 20. Juni in Italien auf pure Rennaction. Dabei stehen gleich zwei Premieren im Vordergrund: Es ist das erste Rennwochenende mit dem geänderten Reglement für GT-Rennwagen, und es ist die Premiere auf dem Hochgeschwindigkeitskurs im Königlichen Park von Monza. 20 Fahrzeuge werden am Start sein und um Punkte kämpfen. Das traditionsreiche Autodromo Nazionale Monza, vor den Toren von Mailand gelegen, ist die 40. Rennstrecke in der langjährigen Geschichte der Rennserie, auf der die DTM an den Start geht. Der 5,792 Kilometer lange Grand-Prix-Kurs zeichnet sich vor allem durch seine Hochgeschwindigkeitspassagen aus. GT-Rennwagen, wie sie in der DTM von Audi, BMW und Mercedes sowie Ferrari, Lamborghini und McLaren zum Einsatz kommen, erreichen in Monza eine Durchschnittsgeschwindigkeit von nahe 200 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 280 km/h.

Weiterlesen: Start-Ziel-Sieg für Kelvin van der Linde und sein erster DTM-Sieg

Starterfeld der DTM 2021 mit 19 Fahrern und fünf Marken

19 Fahrer aus elf Nationen stehen in der vorläufigen Starterliste der DTM 2021, die eine erlesene Mischung von Fahrern mit Formel-1-Erfahrung, ehemaligen DTM-Champions, erfahrenen GT3-Assen und aufstrebenden Jungstars widerspiegelt. Fünf verschiedene Marken – von Audi und BMW über Rückkehrer Mercedes bis zu den Neueinsteigern Ferrari und McLaren – werden von elf Rennteams an den Start gebracht. Vom 18. – 20. Juni geht die DTM in Monza in die 35. Saison.

 

Weiterlesen: Starterfeld der DTM 2021 mit 19 Fahrern und fünf Marken
Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services