• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Robin Rogalski Meister 2019

Die beiden letzten Rennen des Audi Sport Seyffath R8 LMS Cup finden vom 04. bis 06. Oktober im Rahmen der DTM im Badischen statt. Gefahren wird auf dem Hockenheimring. Als Tabellenführer reist der Pole Robin Rogalski mit 215 Punkten an vor seinem Landsmann Jedrzej Szczesniak mit 195 und dem Schweizer Rudolf Rhyn mit 194 Punkten. Letzterer leistet im Moment in seiner Heimat seine Wehrzeit ab. Es ist für den 21-jährigen seine erste Saison im Audi Sport Seyffath R8 LMS Cup. Zuvor war er in der TCR-Tourenwagen Serie unterwegs.

Weiterlesen: Robin Rogalski Meister 2019

Doppel-Sieg für Rahel Frey

Zum zweiten Mal macht der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup in diesem Jahr Station auf dem Nürburgring. Vom 13. bis 15. Oktober steht für die Teilnehmer des GT4-Markenpokals die Läufe elf und zwölf auf der 3,629 Kilometer lange Sprintstrecke im Rahmen der DTM auf dem Programm. Robin Rogalski wird sich auch in der Eifel auf starke Rivalen gefasst machen, die versuchen wollen, dem Führenden der Fahrerwertung das Leben so schwer wie möglich zu machen.

Weiterlesen: Doppel-Sieg für Rahel Frey

Doppel-Sieg für Maximilian Paul

Die Sommerpause des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup ist endlich zu Ende. Im Rahmen der DTM finden vom 23.bis 25. August die Läufe sieben und acht auf dem Lausitzring statt. Die Piloten blicken schon mit Vorfreude auf die nächsten Rennen. Max Zschuppe hat sich auch in den rennfreien Wochen intensiv mit dem GT4-Markenpokal auseinandergesetzt. Der 21-Jährige absolviert gerade ein Praktikum bei der Firma Seyffarth Kfz-Technik, die den Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup organisiert und durchführt. Als Tabellenführer reist Robin Rogalski mit 109 Punkten in den Osten, gefolgt von Jedrzej Szczesniak mit 98 und Rudolf Rhyn mit 95 Punkten. Robin Rogalski, der in dieser Saison noch keinen Sieg für sich verbuchen konnte, möchte dies nun ändern, doch er bekommt mit Maximilian Paul einen neuen, starken Rivalen. Dieser zeigte sein Talent in diesem Jahr unter anderem im ADAC GT Masters, wo er einen Audi R8 LMS GT3 des Teams T3 Motorsport pilotiert.

Weiterlesen: Doppel-Sieg für Maximilian Paul

Jedrzej Szczesniak zum ersten Mal in dieser Saison auf dem Podest

Vom 30. August bis 01. September startet der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup erstmals auf dem 4,212 Kilometer langen Most Autodrom. Als Tabellenführer reist Robin Rogalski mit 144 Punkten hier an, gefolgt von Jedrzej Szczesniak mit 128 und Rudolf Rhyn mit 126 Punkten. Der 19-jährige darf sich aber keinen Ausrutscher leisten, denn mit Jedrzej Szczesniak und Rudolf Rhyn liegen zwei starke Widersacher direkt in Lauerstellung. An diesem Wochenende gibt Sophia Hoffmann ihr Debüt im Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup.

Weiterlesen: Jedrzej Szczesniak zum ersten Mal in dieser Saison auf dem Podest

Doppel-Sieg für Leonard Hoogenboom

Mit einem Vorsprung von acht Punkten auf Jedrzej Szczesniak reist der 18-jährige Robin Rogalski in die Eifel, wo der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup vom 20. bis 22. Juni im Rahmen des 24-Stunden-Rennens seine Saisonrennen fünf und sechs auf dem 5,148 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs austrägt. Auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings wollen auch Tim Reiter und Rudolf Rhyn wieder glänzen, die beiden Neulinge im GT4-Markenpokal lauern knapp hinter Jedrzeij Szczesniak auf den Plätzen drei und vier der Tabelle.

Weiterlesen: Doppel-Sieg für Leonard Hoogenboom

Latest Articles

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services