• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Dreifach-Erfolg von BMW bei der NLS

Die Nürburgring Nordschleife erstrahlte am Samstag in Weiß und Blau, denn BMW feierte mit dem nagelneuen M4 GT3 bei der 53. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy einen überzeugenden Dreifach-Erfolg. Bis auf die letzten Meter lieferten sich Augusto Farfus von Rowe Racing und Max Hesse aus dem Junior Team ein Duell zum Zähneknirschen. Am Ende hatte der erfahrene Brasilianer mit 582 Tausentstelsekunden die Motorhaube vorn vor dem jungen Deutschen. Während sich US-Boy Connor De Philippi über den letzten Stint seines Teamkollegen freute, mussten sich Neil Verhagen und Dan Harper über Platz zwei nach einer rasanten Fahrt nicht grämen. Das Podium beim dritten Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) komplettierten Christian Krognes, Andy Soucek und Sami-Matti Trogen vom Team Walkenhorst Motorsport.

Weiterlesen: Dreifach-Erfolg von BMW bei der NLS

VLN 03 mit 25 GT3 am Start

Der NLS-Familie steht am Samstag, 23. April 2022 ein großartiger Renntag mit interessanten Konstellationen und neuen Top-Teams bevor. 160 genannte Rennfahrzeuge bilden bei der 53. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy ein hochkarätiges Teilnehmerfeld. Beim dritten NLS-Rennen ist alles am Start, was bei den Fans hoch im Kurs steht: Vom volksnahen Dacia Logan bis zum abgefahrenen SCG004c der Scuderia Cameron Glickenhaus und von RCN-Meister Dario Stanco bis hin zum amtierenden DTM-Champion Maximilian Götz vom AMC Duisburg e. V.. Natürlich dürfen auch Stars wie Kultrapper Smudo und YouTuber Felix van der Laden nicht fehlen.

Weiterlesen: VLN 03 mit 25 GT3 am Start

NLS2 wird aus Sicherheitsgründen verschoben

Die Fortsetzung des fulminanten Auftaktrennens der Nürburgring Langstrecken-Serie vor zwei Wochen muss vertagt werden: Die VLN hat aus Sicherheitsgründen entschieden, das für Samstag angesetzte 46. NIMEX DMV 4h-Rennen zu verschieben. Aufgrund der zum jetzigen Zeitpunkt aktuellen Wetterprognosen ist eine für alle Beteiligten sichere Durchführung des Rennens nicht zu gewährleisten. Temperaturen um den Gefrierpunkt und zu erwartender Schneefall am Freitagnachmittag und -abend sowie am Samstagmorgen und -vormittag sind von mehreren meteorologischen Diensten vorhergesagt. Bereits jetzt steht ein Ersatztermin fest: Das Rennen der Renngemeinschaft Düren wird am vorgesehenen NLS-Ausweichtermin am 4.+5. November 2022 nachgeholt.

 

Weiterlesen: NLS2 wird aus Sicherheitsgründen verschoben

„Ganz großes Kino“ bei NLS1 – am Ende triumphiert der „Grello“

Der Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) hatte alle Ingredienzien für reine Unterhaltung. Die Sonne strahlte, die Zuschauer waren zahlreich erschienen und der Motorsport auf der legendären Nordschleife war packend und abwechslungsreich wie eh und je. Die 67. ADAC Westfalenfahrt gewannen letztlich Laurens Vanthoor, Michael Christensen und Frederic Makowiecki im Porsche 911 GT3 R von Manthey Racing. Bis auf die letzten Rennmeter musste sich der „Grello“ aber gegen die tapfer kämpfenden Christopher Mies und Jusuf Owega im Audi R8 LMS GT3 von Montaplast by Land Motorsport behaupten. Den dritten Podestplatz belegten Dennis Olsen und Josh Burdon in einem weiteren Porsche 911 GT3 R von KCMG.

„Zwei GT3-Siege in so kurzer Zeit sind nicht so schlecht. Das ist ein toller Start in das Jahr. Das Auto hat sehr gut funktioniert. Darauf können wir aufbauen, hoffentlich ist das ein gutes Omen“, sagte der siegreiche Däne Christensen, der zuvor die 1.000 Meilen von Sebring gewonnen hatte.

Weiterlesen: „Ganz großes Kino“ bei NLS1 – am Ende triumphiert der „Grello“

Premierenfieber beim Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie

In der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) beginnt am kommenden Samstag (26.03.) mit der 67. ADAC Westfalenfahrt die 46. Saison in der Grünen Hölle. Das Nordschleifen-Championat hat nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Gleich mehrfach herrscht Premierenfieber. Eine Reihe neuer GT3-Teams schickt sich an, in der Grünen Hölle zu brillieren und mit der Porsche Endurance Trophy Nürburgring geht ein neuer Markenpokal an den Start. Ein Blick auf die Teilnehmerliste verspricht: Das wird ein heißes Auftaktrennen. Die Startampel für das 4-Stunden-Langstreckenrennen schaltet am Samstag um 12 Uhr auf Grün.

Weiterlesen: Premierenfieber beim Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie

ROWE 6 h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen

Nach vier Stunden ist am kommenden Samstag auf der Nordschleife bei der Nürburgring Langstrecken-Serie noch lange nicht Schluss. Denn beim siebten Saisonlauf gibt es eine Dreingabe. Mit dem ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen steht der Saisonhöhepunkt im Kalender. Und der bietet bekanntlich traditionell zwei Stunden Bonusmaterial. Mehr Motorsport, mehr satter Sound, mehr Tür-an-Tür-Duelle, mehr packende Positionskämpfe.

Die 50 Prozent mehr Rennaction in der Grünen Hölle kommen den Fans des Nordschleifen-Championats nach zweimonatiger Sommerpause natürlich sehr gelegen. Zumal auch der Kampf um die Meisterschaft in die Zielgerade einbiegt. Die Teilnehmerliste umfasst 143 Autos unterschiedlicher Couleur. Was fällt einem bei dem Blick auf die Nennungen als allererstes ins Auge? Selbstredend der „Grello“.

Weiterlesen: ROWE 6 h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services