• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Dritter Norisringsieg für Michael Ammermüller

Beitragsseiten

Eine Saison musste der Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Norisring pausieren, nun kehrt der älteste Porsche-Markenpokal wieder zurück ins Frankenland. Im Rahmen der DTM finden die Läufe sieben und acht vom 05. bis 07. Juli statt. Der Stadtkurs in Nürnberg ist immer ein echtes Highlight, auch wenn die Strecke nur etwas mehr als zwei Kilometer lang ist. Die Track Limits sind hier durch die Betonwände und Leitplanken klar definiert, Diskussionen wie zuletzt noch in Spielberg wird es hier nicht geben.

Sieben Fahrer aus dem aktuellen Starterfeld waren 2017 übrigens auch schon dabei und haben somit Erfahrung auf dem Stadtkurs: Larry ten Voorde, Michael Ammermüller, David Kolkmann, Henric Skoog, Carlos Rivas, Luca Rettenbacher und Stefan Rehkopf werden am kommenden Wochenende sicherlich keinen Nachteil haben. Insgesamt stehen 30 Fahrer auf der vorläufigen Nennliste. In der Meisterschaft hat Larry ten Voorde (Overdrive Racing by Huber) noch alles fest im Griff. Mittlerweile hat der Niederländer schon vier Saisonsiege und gleichzeitig auch 123 Punkte auf dem Konto. Julien Andlauer (BWT Lechner Racing) hat 77,5 Punkte gesammelt und liegt 45,5 Zähler hinter Larry ten Voorde: Damit ist der Fahrer von Huber Racing vor den Rennen sieben und acht schon nahezu der sichere Halbzeitmeister in dieser Saison. Auf Rang drei wird aktuell Dylan Pereira (Lechner Racing Team) mit 63 Punkten geführt.

Bei den Rookies hingegen sind die Abstände deutlich geringer: Zwar führt Berkay Besler (Car Collection Motorsport) mit 84 Zählern, doch die ersten drei Fahrer trennen lediglich elf Punkte. Zweiter ist vor dem vierten Saisonwochenende Jaxon Evans (Team Project 1 JBR) mit 78,5 Punkte und Leon Köhler (MSG/HRT Motorsport) liegt mit 73 Punkten auf dem dritten Platz. In der Amateur-Klasse führt Carlos Rivas (Black Falcon Team Textar) mit 115,5 Zähler vor Stefan Rehkopf (Huber Racing) mit 97 und Matthias Jesserich (CARTECH-Motorsport by Nigrin) mit 66 Zähler.

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt