• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Josh Files baut Tabellenführung aus

Hochspannung in der Magdeburger Börde: Setzt Josh Files (Target Competition) seine Siegsträhne auch bei der Rückkehr nach Oschersleben vom 7. bis 9. Juli fort oder schlägt die Konkurrenz in der ADAC TCR Germany zurück? Der britische Champion strebt in der Motorsport Arena seine nächsten Erfolge an - doch seine Rivalen wollen den Rückstand auf den in der Gesamtwertung führenden Honda Civic TCR-Piloten verkürzen. Mit den Rennen fünf und sechs steuert die Tourenwagenserie des ADAC auf die Halbzeit in ihrer zweiten Saison zu.

Bild: CS

38 Fahrzeuge werden dabei wieder für umkämpfte Rennen und Spektakel sorgen. In Oschersleben fährt die ADAC TCR Germany gemeinsam mit der TCR International Series, und die Motorsport Arena feiert ihr 20-jähriges Jubiläum mit einem großen Fest. Nach den ersten beiden Rennwochenenden der laufenden Saison ist klar: Auch in diesem Jahr ist Josh Files einer der Favoriten in der Meisterschaft. Drei der bisherigen vier Rennen hat der 26-Jährige gewonnen, darunter den ersten Lauf in Oschersleben und beide Rennen auf dem Red Bull Ring. Einzig Florian Thoma (Liqui Moly Team Engstler) im VW Golf GTI TCR und Tim Zimmermann (Target Competition) im Audi RS3 LMS waren im zweiten Rennen in Oschersleben schneller.

Bild: CS

Files hat neun der bisherigen 18 Rennen der ADAC TCR Germany-Geschichte gewonnen, und in Oschersleben stand er in vier von sechs Läufen ganz oben. Deshalb hat der Kurs "einen besonderen Platz in meinem Herzen", betont der Brite lächelnd. In der Gesamtwertung hat er 152 Punkte auf dem Konto und liegt damit souverän in Führung. "Ich konzentriere mich nur auf mich, und mit Target habe ich ein Team im Rücken, das mir die Arbeit leicht macht", sagt er. Die Konkurrenz will sich jedoch noch längst nicht geschlagen geben. "Die Saison ist noch lang, es kann noch viel passieren", sagt etwa Moritz Oestreich ( Honda Team ADAC Sachsen), der am Red Bull Ring seine erste Podiumsplatzierung in seinem Honda Civic TCR einfuhr und in der Gesamtwertung auf Rang 13 liegt: "Und auch Josh Files kann mal einen schlechten Tag haben und ausfallen.

Zweiter der Gesamtwertung ist Audi-Pilot Sheldon van der Linde (AC Mayen e.V. im ADAC) mit 97 Zählern vor Kris Richard (Target Competition) im Honda, der 82 Punkte hat. Honda-Pilot Steve Kirsch (Honda Team ADAC Sachsen) folgt mit 78 Zählern auf Rang vier vor Mike Halder (Wolf-Power Racing) im Seat Leon TCR und Dino Calcum (Lubner Motorsport) im Opel Astra TCR. Bester VW-Pilot ist Florian Thoma als Siebter.

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt