• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Andreas Stucki fährt seinen zweiten Sieg im Renault Clio Cup ein

Mit über 20 Fahrern aus acht Nationen startet der Renault Clio Cup Central Europe am letzten Aprilwochenende in die neue Saison. Im Rahmen des ADAC GT Masters in der Motorsport Arena Oschersleben finden die ersten beiden von insgesamt 14 Rennen statt. Das Auftakt-Wochenende wird zum Einstand für zwei Drittel des Feldes, für die neuen Michelin-Reifen und das neue Qualifikations-System.

Auf den Tag genau vor drei Jahren fand in Oschersleben das allererste Rennen zum damals neuen Renault Clio Cup Central Europe statt. Nach 2014 und 2015 ist der 3,696 Kilometer lange Kurs in der Madgeburger Börde in diesem Jahr zum dritten Mal Schauplatz des Saisonauftakts.

Im vergangenen Jahr gingen beide Siege in Oschersleben an Dino Calcum (Stucki Motorsport). An diesem Wochenende gibt der spätere Meister sein Debüt in der ADAC TCR Germany und geht, wie fünf weitere ehemalige Piloten aus dem Clio Cup Central Europe, in der hochkarätig besetzten Tourenwagen-Serie an den Start.

Am Freitagnachmittag begaben sich die 20 Fahrerinnen und Fahrer des Renault Clio Cup zum ersten Mal auf die 3,696 Kilometer lange Strecke um ihr erstes freies Training hinter sich zu bringen. Nach dreißig Minuten hatte sich der Tscheche Tomas Pekar (Carpek Scervice) mit acht Runden und einer Zeit von 1:42,863 Minuten in Szene gesetzt, gefolgt von dem Schweizer Andreas Stucki (Stucki Motorsport) und Kevin Landwehr. Der Pole Albert Legutko (BM Racing Team) konnte an dieser Sitzung nicht teilnehmen, da er in Berlin noch eine Abiprüfung hinter sich bringen musste. Beim zweiten freien Training am Samstag wird er mit von der Partie sein. Lisa Brunner (Stucki Motorsport) die einzige Dame im Feld platzierte sich auf Rang 17.

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt