• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Leon Köhler am Sonntag ganz oben auf dem Siegerpodest

Beitragsseiten

Nach sieben von elf ausgetragenen Läufen herrscht Spannung in der Meisterschaft: Mit 154 Punkten führt Dylan Pereira (Förch Racing) vor Larry ten Voorde (Nebulus Racing by Huber) mit 146 Punkte. Hinter dem Duo folgt mit 90 Zählern Laurin Heinrich (T3-HRT-Motorsport). Für die nächsten beiden Rennen der Saison 2020 reist der Porsche Carrera Cup Deutschland gemeinsam mit dem ADAC GT Masters an den Lausitzring vom 30. Oktober bis 1. November). Die Strecke in Brandenburg ersetzt die ursprünglich am gleichen Datum auf dem Circuit Zandvoort geplanten Läufe. Aufgrund der steigenden Anzahl an Corona-Infektionen in den Niederlanden und der Einstufung als Risikogebiet hat sich das ADAC GT Masters kurzfristig für einen Wechsel des Austragungsortes entschieden.

Anders als beim Saisonauftakt im August, da war der Porsche Carrera Cup noch nicht mit von der Partie, starten die Piloten an diesem Wochenende zum ersten Mal überhaupt auf der 4,570 Kilometer langen Streckenvariante des Lausitzrings. Diese ist rund einen Kilometer länger als die Sprintvariante, setzt sich aber ebenfalls aus Teilen des Ovalkurses und des Infields zusammen.

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services