• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Uwe Alzen ohne Konkurrenz unterwegs

Beitragsseiten

Nach einer mehrwöchigen Pause ging es im Rahmen des ADAC Racing Weekends vom 26. bis 28.08. erneut ins Ausland und zwar standen die Läufe neun und zehn im niederländischen Assen auf dem Programm. Gefahren wurde auf dem 4,555 Kilometer langen TT Circuit Assen. Als Tabellenführer reist Uwe Alzen (H&R Spezialfedern) mit seinem Audi R8 GT3 mit 164,90 Punkten in die Niederlande, gefolgt von dem BMW M4 GT4 Piloten Ralf Glatzel mit 142,25 und Lucas Baude mit seinem MINI JCV R56 mit 134,65 Zähler. Johannes Kreuer mit seinem Donkervoort DSR will hier wieder auf Punktejagd gehen, nachdem beim letzten Mal auf dem Nürburgring für ihn bereits nach dem freien Training Schluss war. Er hatte einen kapitalen Motorschaden.

 

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services