• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Luca Engstler fuhr am Sonntag einen Start-Ziel-Sieg nach Hause

Beitragsseiten

Die ADAC TCR Germany ist startklar für die sechste Saison im Rahmen des ADAC GT Masters vom 14. bis 16. Mai in der Magdeburger Börde. Hier stehen die ersten beiden Läufe der Saison 2021 in Oschersleben auf dem Programm. Hyundai, Honda, Cupra, Opel, Audi und VW sorgen für die Markenvielfalt und die Herausforderer wollen die Dominanz von Hyundai brechen, nachdem die Südkoreaner in den vergangenen zwei Jahren den Meister gestellt hatten. Bekannte Fahrer wie Luca Engstler (Hyundai Team Engstler) kehren in die ADAC TCR Germany zurück, dazu sind Neuzugänge aus Litauen, Österreich und Deutschland dabei. Zudem bietet die ADAC TCR Germany erstmals eine Trophy-Wertung für ambitionierte Gentleman-Fahrer.

Es geht mit einem interessanten und abwechslungsreichen Feld mit sechs verschiedenen Marken in die Rennsaison 2021. Fünf Teams starten in diesem Jahr erstmals in eine komplette Saison in der Serie. Motorsportfans können sich auf 350 PS starke Tourenwagen freuen, die mit Einheitsreifen aus dem Hause Yokohama fahren werden. Auch die Honda Junior Challenge wird in diesem Jahr erneut ausgefahren. Der Sieger dieser Nachwuchswertung erhält am Saisonende einen neuen Honda Civic.

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services