• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

William Tregurtha kommt als Tabellenführer zum Lausitzring

Vom 23. bis 25. Juli finden die Läufe drei und vier der DTM-Tophy im Rahmen der DTM auf deutschem Boden statt. Gefahren wird diesmal auf dem DEKRA Lausitzring in Schipkau. Schließlich fährt die DTM Trophy, genau wie die DTM selbst und alle Rahmenserien auch, die geänderte Streckenführung inklusive Turn 1 – der 300 Meter langen, überhöhten ersten Kurve. Statt am Ende der Start-Ziel-Geraden enorm abzubremsen und nach links ins Infield einzubiegen, bleiben die Fahrerinnen und Fahrer auf dem Gas, werden allenfalls leicht lupfen.

Weiterlesen: William Tregurtha kommt als Tabellenführer zum Lausitzring

Zwei-Sekunden-Zeitstrafe verhinderte den Sieg

Vom 18. bis 20. Juni startet die DTM Trophy im Rahmen der DTM in ihre zweite Saison. Elf Teams mit sieben verschiedenen Marken und 21 Fahrzeugen werden ihre ersten beiden Läufe in diesem Jahr in Italien in Angriff nehmen. Dabei werden zwei Damen mit am Start sein.  Zum einen Laura Kraihamer im KTM von True Racing by Reiter Engineering, Sophie Hofmann im Audi von Heide-Motorsport und zum anderen Stéphane Kox (Ring Racing). Gefahren wird in Monza vor den Toren von Mailand. Der Autodromo Nazionale de Monza mit seiner Länge von 5,792 Kilometern gehört zu den berühmtesten Rennstrecken der Welt. Die Atmosphäre im königlichen Park ist einzigartig. Teile der historischen Strecke mit den Steilkurven gehören zum Kulturgut des Motorsports.

Weiterlesen: Zwei-Sekunden-Zeitstrafe verhinderte den Sieg
Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services