• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Nach England und Italien DTM in der Eifel

Vom 7. bis 9. September 2018 kommt mit der populärsten internationalen Tourenwagenserie DTM wieder ein absolutes Highlight in die Eifel. Die Fans erwartet ein spannender Dreikampf der Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz. Seit 2017 öffnet die DTM außerdem für alle Fahrerlagertickets-Inhaber je eine Box der drei Hersteller, so dass Fans dem Renngeschehen so nahe wie noch nie sein können.

 

Neben dem neuen Pit View baut die DTM bereits bekannte Fan-Attraktionen weiter aus. Im Fan-Village bietet das Programm auf der Show-Bühne Unterhaltung, während Foodtrucks für das leibliche Wohl sorgen. Wer die DTM noch näher erleben möchte, kann an einem speziellen Pitwalk teilnehmen und Boxenstopp-Trainings der Teams hautnah erleben. Neben dem Pitwalk an beiden Renntagen gibt es am Samstagabend eine weitere Möglichkeit, durch die Boxengasse zu spazieren. Hierzu werden eine Stunde lang die Tore geöffnet. Zudem wird am Nürburgring ein Bereich des Boxendaches geöffnet und gibt den Blick auf die Boxengasse von oben frei.

 

Bild: CS

Das Asphaltband in der Eifel ist unter Motorsportlern weltweit in aller Munde. Der Nürburgring gilt als die Mutter aller Rennstrecken – der Begriff Tradition ist hier eigentlich noch zu schwach. Am 18. Juni 1927 ging das erste Rennen nach nur zweijähriger Bauzeit über die Bühne. Bis zum Jahr 1993 trug auch die DTM ihre Rennen auf der Nordschleife aus. Um den Fans aber maximale Rennaction zu bieten, wird seit Jahren auf der 3,629 Kilometer langen Kurzanbindung des Grand-Prix-Kurses gefahren – das bedeutet mehr Runden und noch mehr Faszination DTM.

 

Bild: CS

Nach den spannenden Rennen in Misano in der Nacht reißt als Tabellenführer, der Mercedespilot Paul Di Resta in die Eifel, gefolgt von seinen Markenkollegen Garry Paffett und Edoardo Mortara. Mit Rückenwind reist auch Mick Schumacher zum Nürburgring, konnte er in Silverstone und Misano jeweils einen Sieg verbuchen. In der Meisterschaft der FIA Formula 3 European Championship liegt er derzeit auf Rang vier. Des weiteren geht der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup an den Start.

 

DTM-Fans, die nach der Action auf der Strecke noch nicht müde sind, können mit ihrem Wochenendticket bereits am Freitagabend ab 19 Uhr das Konzert von „Mia Julia & Friends“ besuchen. Am Samstag sind DTM-Samstags- und Wochenend-Tickets ab 18 Uhr gleichzeitig die Eintrittskarte zur „Olé Party“, wo bis Mitternacht gefeiert wird. DTM-Tickets sind online unter www.dtm.com/tickets sowie über die Hotline 01806 386 386 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) erhältlich.

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt