• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Kalender für ADAC TCR Germany 2018 steht fest

Der Kalender für die dritte Saison der ADAC TCR Germany steht fest. Erneut stehen sieben Veranstaltungen mit insgesamt 14 Rennen im Kalender, alle Läufe werden im Rahmen des ADAC GT Masters ausgetragen. Dabei gibt es eine Premiere: Vom 27. bis 29. April tritt die Tourenwagenserie erstmals in Most in der Tschechischen Republik an. Die weiteren Rennen werden in Deutschland, den Niederlanden und Österreich ausgetragen. Saisonstart ist vom 13. bis 15. April in der Motorsport Arena Oschersleben, wo bereits vom 26. bis 28. März der offizielle Vorsaisontest stattfinden wird.

 

Nach dem Saisonstart in Oschersleben ist die Serie dann im 4148 Meter langen Autodrom Most zu Gast, ehe der Red Bull Ring vom 8. bis 10. Juni Austragungsort des dritten Rennwochenendes ist. Am ersten August-Wochenende stehen vom 3. bis 5. August die Rennen auf dem Nürburgring auf dem Programm. Zwei Wochen später ist der Dünenkurs im niederländischen Zandvoort vom 17. bis 19. August Schauplatz der Rennen neun und zehn.

 

Bild: YB

Auf dem Sachsenring folgen vom 7. bis 9. September die Saisonrennen elf und zwölf, bevor es zum krönenden Abschluss für Piloten und Teams wie schon im Vorjahr auf den Hockenheimring geht. Dort steigt vom 21. bis 23. September das große Saisonfinale, und spätestens dort wird auch der Nachfolger von Josh Files (26, Großbritannien, Target Competition) gekürt, der die ADAC TCR Germany 2016 und 2017 zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

 

Die Honda Rookie Challenge geht in der ADAC TCR Germany 2018 in die zweite Saison. Auch im kommenden Jahr unterstützt der japanische Automobilhersteller die Nachwuchswertung innerhalb der Tourenwagenserie und lobt als Preis für den besten Neueinsteiger wieder einen Honda Civic aus. Als Partner der ADAC TCR Germany stellt Honda zudem auch im kommenden Jahr das Safety-Car. Die dritte Saison der ADAC TCR Germany startet vom 13. bis 15. April 2018 in der Motorsport Arena Oschersleben.

 

Bild: YB

Teilnahmeberechtigt an der Honda Rookie Challenge 2018 sind Fahrer, die jünger als 21 Jahre sind und vor der Saison 2018 maximal zwei Saisons mit geschlossenen Fahrzeugen (mit einer Leistung unter 240 PS) oder mit Formel-Rennwagen (unter 180 PS) absolviert haben. Im kommenden Jahr geht die Partnerschaft zwischen Honda und der ADAC TCR Germany in die zweite Saison. "Die ADAC TCR Germany ist eine wichtige Rennserie, die bei den Fans sehr gut ankommt und in der wir sehr erfolgreich sind", sagt Klaus-Peter Kniedel, Verantwortlicher Motorsport bei Honda Deutschland. "Die ADAC GT Masters hat viel zu bieten, von der umfangreichen TV-Übertragung bei SPORT1 bis hin zum 'offenen Fahrerlager'. TCR ist Motorsport zum Anfassen, da sind wir auch 2018 gerne als Partner mit dabei."

 

Auch Thomas Voss, ADAC Leiter Motorsport und Klassik, freut sich, dass die Kooperation mit Honda in die zweite Runde geht: "Dank des Honda-Engagements können wir gerade dem Nachwuchs einen zusätzlichen Anreiz bieten. "Ich bin mir sicher, dass wir auch 2018 wieder eine Reihe talentierter Rookies in der ADAC TCR Germany erleben werden."

 

Bild: CS

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt