• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

NLS-Auftakt 2020: Ein Rennen für die Geschichtsbücher

Beitragsseiten

„Es war ein sehr erfreulicher Auftakt in die Nordschleifen-Saison“, fasste im Ziel zusammen. „Nach so langer Corona-Pause wieder im Mercedes-AMG GT3 zu sitzen, hat mir unendlich viel Spaß gemacht. Das Auto hat sich prima angefühlt, und in der GetSpeed-Truppe fühle ich mich sehr wohl. Mit meiner eigenen Leistung bin ich nicht hundertprozentig zufrieden, ich weiß, da ist noch Luft nach oben. Aber ich freue mich jetzt schon auf das zweite NLS-Rennen in zwei Wochen.“

Rang vier ging an Robin Frijns, René Rast und Nico Müller im Audi R8 LMS von Car Collection Motorsport. Philipp Eng und Nick Catsburg belegten im BMW M6 GT3 von ROWE Racing Platz fünf vor Julien Andlauer, Matt Campbell und Lars Kern im Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing. Das schnellste Pro-Am-Fahrzeug der GT3-Klasse war der Porsche 911 GT3 R von Frikadelli Racing mit den Klaus Abbelen, Lance David Arnold (Duisburg) und Alex Müller. Schnellstes Am-Team war racing one mit Christian Kohlhaas, Nicolaj Rogivue und Stephan Köhler im Ferrari 488 GT3.

Der Sieg in der Cayman GT4 Trophy by Manthey-Racing ging an Mühlner Motorsport mit den Fahrern Thorsten Jung, Moritz Kranz und Peter Terting. Erste Gewinner des BMW M240i Racing Cup sind Francesco Merlini, Sindre Setsaas, David Griessner und Yannick Fübrich vom Pixum CFN Team Adrenalin Motorsport. Im KTM X-Bow Cup powered by Michelin jubelten Stephan Brodmerkel, Hendrik Still und Michael Mönch von Teichmann Racing.

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services