• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Nicklas Mackschin startet bei beiden Rennen von der Pole-Position

Beitragsseiten

Direkt eine Woche nach dem Saisonauftakt in Polen reisen die Protagonisten vom 10. bis 12. Juli in die Niederlausitz um auf dem Lausitzring die Rennen drei und vier zu absolvieren. Als Tabellenführer kommt der Tscheche Tomas Pekar (Carpek Service) mit 88 Punkten hierher angereist, gefolgt von seinem Teamkollegen Filip Sandström mit 48 und Niklas Mackschin (Eastside Racing) mit 37 Punkten.

Der Lausitzring, auch bekannt als EuroSpeedway Lausitz, ist eine Motorsport-Anlage im südlichen Teil der Niederlausitz, im Ortsteil Klettwitz (Teststrecke auch Ortsteile Meuro, Schipkau und Hörlitz) der Gemeinde Schipkau im Landkreis Oberspreewald-Lausitz in Brandenburg; etwa 115 Kilometer südsüdöstlich von Berlin. Der 4,570 Kilometer lange Grand-Prix-Kurs am Lausitzring ist technisch anspruchsvoll und wird gegen den Uhrzeigersinn gefahren.

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services