• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Pole-Position für Christjohannes Schreiber

Ihren fünften und sechsten Lauf nahmen die Protagonisten im Rahmen des 45. ADAC Zurich 24-Rennen vom 25. bis 28 Mai auf dem Nürburgring in Angriff. Gefahren wird diesmal eine Runde auf der Nordschleife auch die „Grüne Hölle „ genannt. Der Schweizer Christjohannes Schreiber (Rikli Motorsport) reist hier als Tabellenführer mit 41 Punkten in die Eifel, gefolgt von dem Tschechen Petr Fulin (Krenek Motorsport) mit 25 und dem Ungarn Norbert Nagy (Zengö Motorsport) mit 23 Punkten.

Weiterlesen: Pole-Position für Christjohannes Schreiber

Viel Action bei der ETCC in Ungarn

Mit zwei actionreichen Läufen auf dem Hungaroring machten die Piloten des FIA Tourenwagen-Europacups (ETCC) Lust auf die nächste Runde beim ADAC Zurich 24h-Rennen. Dort werden die ETCC-Starter jeweils als separate zweite Startgruppe in den beiden Läufen der WTCC antreten. Der Mann, den es dann zu schlagen gilt, ist der Schweizer Christjohannes Schreiber. Der Rikli-Pilot konnte in seinem Honda Civic in den beiden Läufen in Ungarn gewinnen und liegt nun knapp vor den schärfsten Verfolgern: Petr Fulin (Seat) und Teamkollege Peter Rikli (Honda). Schreibers holte den Doppelsieg, nachdem er im ersten Rennen Lokalmatador Zsolt Dávid Szabó hinter sich lassen konnte. Im zweiten Lauf war der Weg zum Sieg frei, nachdem der Honda seines schweizerischen Landsmannes und Teamkameraden Peter Rikli in der letzten Rennrunde mit einem Antriebswellenschaden ausrollte.

Sieg für Fulin und Schreiber in Monza

Die ersten beiden Läufe der FIA European Touring Car Cup fanden am letzten Aprilwochenende auf dem 5,793 Kilometer langen Autodromo Nazionale Monza statt. Siegte am Sonntag im ersten Rennen Petr Fulin im SEAT León Cup Raser, konnten im zweiten Lauf die Honda Civic-Piloten Christjohannes Schreiber und Peter Rikli einen Doppelsieg einfahren.

Peter Rikli: „Es ist jetzt müßig zu debattieren, ob die Strafen gerechtfertigt sind oder nicht. Am Start zum zweiten Rennen musste ich einem stehen gebliebenen Fahrzeug über die Wiese ausweichen, was mir als Vorteil angerechnet wurde. Am Ende zählt das Gesamtergebnis. Und wir schauen nach vorn. Ich freue mich auf den Hungaroring.“

Christjohannes Schreiber: "Von Rang sieben in den zweiten Schlagabtausch gestartet, katapultierte ich mich nach einem kurzen Kampf mit Petr Fulin auf Rang zwei. Im Windschatten von Peter Rikli fuhr ich den Sieg und der Gesamtführung entgegen. Am Ende überwiegt natürlich die Freude. Das Team hat einen unglaublichen Job gemacht und ich will mich auf jeden Fall bedanken. Man spürt, dass jeder Alles für das Ziel gibt. Das schafft Vertrauen.“

Bild: ETCC

Weiterlesen: Sieg für Fulin und Schreiber in Monza

Starterliste FIA ETCC 2017

Stand 4. April 2017

Start-Nr. Klasse Fahrer Ort Team Fahrzeug
5 ETCC 1 Gyorgy, Anett - / HUN Zengo Motorsport Seat León Cup Racer
7 ETCC 1 Pfister, Andreas - / DEU Pfister-Racing Team Seat León Cup Racer
8 ETCC 1 Nagy, Norbert - / HUN Zengo Motorsport Seat León Cup Racer
12 ETCC 1 Rikli, Peter - / CHE Rikli Motorsport Honda Civic
14 ETCC 1 Stefanovski, Igor - / MKD Stefanovski Racing Team Seat León Cup Racer
17 ETCC 1 Lalusic, Mladen - / SRB Lein Racing Seat León Cup Racer -
22 ETCC 1 Fulin, Petr - / CZE Krenek Motorsport Seat León Cup Racer -
37 ETCC 1 Mota, Fabio - / PRT Lein Racing Seat León Cup Racer
44 ETCC 1 Kralev, Plamen - / BGR Kraf Racing Audi RS3 LMS
66 ETCC 1 Szabo, Zsolt David - / HUN Zengo Motorsport Seat León Cup Racer -
91 ETCC 1 Schreiber, Christjohannes - / CHE Rikli Motorsport Honda Civic

Von Monza bis Most: ETCC Kalender 2017

Die 2017 FIA European Touring Car Cup wird 12 Rennen über sechs Wochenenden austragen, davon vier Rennen im Rahmen der FIA WTCC, das letzte Rennen in Most findet beim FIA Truck GP statt.

ETCC Rennen von Monza (Italien): 30. April 2017 *

ETCC Race of Hungaroring (Ungarn): 14. Mai 2017 *

ETCC Rennen der Nürburgring Nordschleife (Deutschland): 27. Mai 2017 *

ETCC Rennen von Vila Real (Portugal): 25. Juni 2017 S *

ETCC Race of Zolder (Belgien): 17. September 2017 **

ETCC Race of Most (Tschechische Republik): 8. Oktober 2017

S = Straßenrennen; * = FIA WTCC Unterstützung Rennen; ** = FIA ETRC Unterstützung Rennen

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt