• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Heuver Reifengroßhandel präsentiert die neuesten Aeolus-Reifen während des ADAC Truck GrandPrix 2016

Auf dem internationalen Truck GrandPrix 2016, vom 1. bis 3. Juli 2016 auf dem Nürburgring in der Eifel, wird Heuver Reifengroßhandel auch in diesem Jahr nicht fehlen. Der niederländische Reifengroßhandel nimmt dazu, als exklusiver Importeur von Aeolus für mehrere europäische Länder, einige der neuesten Reifen mit. An einer der schönsten Stellen des Rennerquartiers (Nummer G19, mit Aussicht auf einen wichtigen Teil der Rennstrecke) empfängt Heuver sowohl seine Kunden als auch Endabnehmer und Fahrer. Diese können hier einen Teil der zu erwartenden NEO-Serie und die neuen TransAceLeichttransporrterreifen kennenlernen.

Heuver ist bereits seit Jahren Aussteller auf dem Truck GrandPrix auf dem Nürburgring. Das Unternehmen findet diese internationale Veranstaltung mit ihrer ungezwungenen Atmosphäre einen ausgezeichneten Ort, um Kunden und (potenzielle) Nutzer von Aeolus-Reifen zu treffen und ihnen die neuesten Reifen vorzustellen. Bertus Heuver, Geschäftsführer von Heuver Reifengroßhandel: „Der dreitägige ADAC Truck GrandPrix ist als Veranstaltung wie ein Fels in der Brandung. Gerade hier treffen wir gerne unsere Kunden. Indem wir Sie in dieser ungezwungenen Atmosphäre aufsuchen, kommen wir auf informelle Weise ins Gespräch. Dieser informelle und persönliche Ansatz passt auch prima zu uns. In diesem Jahr enthüllen wir aus dem Aeolus-“Stall“ brandheiße Neuigkeiten.“

An und rund um den Stand von Aeolus wird Heuver einige Modelle aus der NEO-Serie präsentieren, die in der zweiten Jahreshälfte und im nächsten Jahr lieferbar sein werden. Bertus Heuver: „Wir sind auf die Reaktionen in Bezug auf die ultramoderne NEO-Serie gespannt. Dies wird die Zukunft sein, und wir werden damit noch wettbewerbsfähiger in Sachen renommierter Marken. Alle Vorzeichen stehen gut. Außerdem verfügen wir jetzt, mit den TransAceLeichttransporterreifen, die wir für Kunden mit einem umfassenden Transportbetrieb mit LKWs, Auflieger und Kleinbussen präsentieren, über eine Serie, die perfekt zu einem umfassenden Wagenpark passt. Hiermit offeriert Aeolus einen Reifen mit Technik neuester Stand zum fairen Preis.“

 

Bild: CS

Aus der neuen NEO-Serie stehen auf Stand G19 im Rennersquartier der Aeolus Neo Allroad T+, der Aeolus Neo Allroad S und der Aeolus Neo Fuel T+ bereit. Von der TransAce-Serie wird Heuver die wichtigsten Größen vorzeigen.

Neue Formen und Maschinen für die Produktion einer neuen Serie von Lkw- und Aufliegerreifen:das ist der Status der Produktionsanlagen von Aeolus Tyres im chinesischen Jiaozuo. Das Ziel besteht darin, mit diesen intern ‚Third Generation’ genannten Reifen, die die höchsten europäischen Anforderungen erfüllen, weltweit einen Platz neben den renommierten Topmarken zu erobern. Die neue Reifenserie, die NEO-Serie heißt, entspricht der modernsten Technologie mit u.a. einer Gürteltechnik mit vier Lagen.

Bertus Heuver, Geschäftsführer von Heuver Reifengroßhandel:„Aus unserer jahrelangen Zusammenarbeit als Exklusivimporteur für acht europäische Länder entstehen tolle Ergebnisse. Wir haben untersucht, welche Bedürfnisse der europäische professionelle Nutzer heutzutage hat.Daraufhin entwickelte Aeolus neue moderne Reifen mit hochwertiger Technik. Der ATR33 war der erste Reifen der ‘dritten Generation‘. Dieser Reifen wurde umfassend getestet und bildet die Grundlage für die NEO-Serie.Jetzt setzt das Unternehmen Kurs auf das Spitzensegment des Marktes.“

„Der Erwerb von Pirelli durch ChemChina im vergangenen Jahr lässt keinen Zweifel an der starken, weltweiten Strategie”, fährt Bertus Heuver fort. „Das Selbstvertrauen ist groß, auch weil Aeolus in Europa eine starke Position besitzt. Denn auch der Name Aeolus fällt, wenn man in einer Vergleichsstudie nach neuen, hochwertigen Reifen sucht. Und auch im OEM-Bereich wächst die Wertschätzung. Dabei liegt das Verhältnis zwischen Preis und Qualität zugunsten von Aeolus.“

 

Die Einführung der neuen Version der Heuver Reifen-App. zeugt von dem Vertrauen, das Heuver bereits seit Jahren in den Online-Shop und die App. setzt. Mit der neuesten Version der Heuver Reifen-App. sorgt der internationale Reifengroßhandel im digitalen Verkehr für noch mehr Anwendungsfreundlichkeit für seine Kunden.

In der neuen Version der Heuver Reifen-App. wurde die Filterung weiter verfeinert. Es wird damit immer einfacher, spezielle Reifen zu finden. Außerdem wurde in der neuesten Version das Herunterladen von Produkten und Preisen verbessert und das Herunterladen sogar noch weiter beschleunigt. Bertus Heuver: „Wir finden die Meinung unserer Kunden sehr wichtig. Vor allem im Hinblick auf das Herunterladen über unsere Heuver Reifen-App. erhielten wir nützliches Feedback. Damit konnten wir Verbesserungen einleiten. Es geht nämlich nicht darum, was wir finden, sondern was Kunden in der Praxis erfahren. Diesem Anspruch entspricht die neue Heuver Reifen-App.“

Statt eines Pincodes für das Einloggen, kann dies auch über den Fingerabdruck erfolgen - sofern das Gerät diese Funktion unterstützt. Der Vorteil liegt darin, dass man sich den Pincode nicht merken muss und dass ausschließlich autorisierte Personen Zugang zur Heuver Reifen-App. haben. Bertus Heuver: „Außer der Benutzerfreundlichkeit konzentrieren wir uns auch auf die Sicherheit unserer Daten und die Verhinderung einer unberechtigten Nutzung. Indem diese allerneueste Technik integriert wurde, muss man auch weniger Handlungen ausführen, da man die Zahlen des Codes nicht einzugeben braucht. Bequemlichkeit dient dem Menschen.“

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt