• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

FIA Formel-3-Europameister Lance Stroll steigt in die Formel 1 auf

f301012016Lance Stroll hat es geschafft und sich seinen Traum vom direkten Einstieg in die Formel 1 erfüllt. Der Kanadier, der vor wenigen Tagen erst 18 Jahre alt wurde, erhält eines der beiden Cockpits beim britischen Traditionsteam Williams Martini Racing, für das er in dieser Saison bereits die Rolle des Juniorfahrers eingenommen hatte. Vor Stroll schaffte Max Verstappen im Jahr 2015 den direkten Sprung von der FIA Formel-3-Europameisterschaft in die Formel 1 und stellt seitdem sein Talent in der Königsklasse unter Beweis.

„Es ist unglaublich, dass ich im kommenden Jahr in der Formel 1 fahren werde. Ich kann Williams gar nicht genug danken, dass sie so viel Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten setzen. Und ich danke auch allen anderen, die mich auf dem Weg in die Formel 1 unterstützt haben. Schon als Kind habe ich von der Formel 1 geträumt und als ich dann ernsthaft mit dem Kartsport angefangen habe, war es immer das ultimative Ziel für mich. Dies hat sich noch einmal verstärkt, als ich 2014 in den Formelsport eingestiegen bin“, gab ein glücklicher Lance Stroll nach seiner Vertragsunterzeichnung als Formel-1-Stammfahrer zu Protokoll.

Weiterlesen: FIA Formel-3-Europameister Lance Stroll steigt in die Formel 1 auf

Volle Konzentration auf die Formel E und GT: Die DTM-Laufbahn von António Félix da Costa endet am Saisonende in Hockenheim.

Kurz vor dem ersten freien Training für die DTM-Rennen 15 und 16 auf dem Hungaroring nahe Budapest hat BMW Werksfahrer António Félix da Costa aus Portugal im Rahmen einer Pressekonferenz Details zu seiner Zukunft bekannt gegeben: Der 25-Jährige verabschiedet sich zum Saisonende aus der DTM und wird sich fortan zunächst auf sein Engagement in der FIA Formula E Championship mit dem Team von Andretti Formula E konzentrieren. Die Serie startet am 9. Oktober auf dem Stadtkurs in Hongkong in die Saison 2016/17. Zusätzlich bleibt Félix da Costa der BMW Motorsport Familie erhalten und wird im GT-Sport zum Einsatz kommen.

Der Portugiese feierte 2014 sein Debüt für BMW Motorsport in der DTM und ging parallel als Test- und Ersatzfahrer für das Formel-1-Team von Red Bull Racing auf die Strecke. Seit der Premierensaison 2014/15 ist Félix da Costa auch in der FIA Formula E Championship unterwegs. Der Pilot aus Cascais absolvierte in der DTM zunächst zehn Rennen für das BMW Team MTEK, ehe er vor der Saison 2015 zum BMW Team Schnitzer wechselte, für das er bis heute antritt. Seinen größten Erfolg feierte er am 12. Juli 2015 in Zandvoort. Dort krönte er einen perfekten Rennsonntag mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg. Zuvor hatte er sich die erste und einzige Poleposition seiner DTM-Karriere gesichert.

Weiterlesen: Volle Konzentration auf die Formel E und GT: Die DTM-Laufbahn von António Félix da Costa endet am...

Hankook mit Lkw-Produktneuheiten beim 31. ADAC Truck Grand Prix auf dem Nürburgring

Hankook ist auch in dieser Saison wieder groß beim Truck Grand Prix vom 1. bis zum 3. Juli auf dem Nürburgring engagiert und unterstreicht damit deutlich seine Position als europäischer Premium-Reifenhersteller auch im Lkw-Segment. Neben einer eigenen, exklusiven Kunden-Hospitality, ist Hankook auch mit einer großen Markenwelt, der 'Hankook Brand World' vor Ort, um dem Publikum einen Auszug seines hochmodernen und leistungsstarken Lkw-Sortiments zu präsentieren. Produktneuheiten sind dabei unter anderem, der mit dem Red Dot Award 2016 prämierte SmartFlex AH35 als auch der AL10+ e-cube MAX als Niederquerschnittsreifen. Auch der Hankook-gebrandete Black Rooster Showtruck des dreimaligen Europameisters Jochen Hahn der FIA European Truck Racing Championship kann dort besichtigt werden.

Hankook Truck 01012016

Weiterlesen: Hankook mit Lkw-Produktneuheiten beim 31. ADAC Truck Grand Prix auf dem Nürburgring

Heuver Reifengroßhandel präsentiert die neuesten Aeolus-Reifen während des ADAC Truck GrandPrix 2016

Auf dem internationalen Truck GrandPrix 2016, vom 1. bis 3. Juli 2016 auf dem Nürburgring in der Eifel, wird Heuver Reifengroßhandel auch in diesem Jahr nicht fehlen. Der niederländische Reifengroßhandel nimmt dazu, als exklusiver Importeur von Aeolus für mehrere europäische Länder, einige der neuesten Reifen mit. An einer der schönsten Stellen des Rennerquartiers (Nummer G19, mit Aussicht auf einen wichtigen Teil der Rennstrecke) empfängt Heuver sowohl seine Kunden als auch Endabnehmer und Fahrer. Diese können hier einen Teil der zu erwartenden NEO-Serie und die neuen TransAceLeichttransporrterreifen kennenlernen.

Heuver ist bereits seit Jahren Aussteller auf dem Truck GrandPrix auf dem Nürburgring. Das Unternehmen findet diese internationale Veranstaltung mit ihrer ungezwungenen Atmosphäre einen ausgezeichneten Ort, um Kunden und (potenzielle) Nutzer von Aeolus-Reifen zu treffen und ihnen die neuesten Reifen vorzustellen. Bertus Heuver, Geschäftsführer von Heuver Reifengroßhandel: „Der dreitägige ADAC Truck GrandPrix ist als Veranstaltung wie ein Fels in der Brandung. Gerade hier treffen wir gerne unsere Kunden. Indem wir Sie in dieser ungezwungenen Atmosphäre aufsuchen, kommen wir auf informelle Weise ins Gespräch. Dieser informelle und persönliche Ansatz passt auch prima zu uns. In diesem Jahr enthüllen wir aus dem Aeolus-“Stall“ brandheiße Neuigkeiten.“

 

Bild: CS

Weiterlesen: Heuver Reifengroßhandel präsentiert die neuesten Aeolus-Reifen während des ADAC Truck GrandPrix 2016

Verband der Motorjournalisten verleiht Johny-Rozendaal-Uhr an Rainer Braun Für Verdienste um den Motorjournalismus

vdm010115Die Ehrung ist Tradition. Jedes Jahr, beim VdM-Abend der Essen Motor Show, zeichnet der Verband der Motorjournalisten e.V. (VdM) eine Persönlichkeit für Verdienste um den Motorjournalismus mit der Johny-Rozendaal-Uhr aus. In diesem Jahr erhielt der Journalist, Buchautor und Rennfahrer Rainer Braun den begehrten Journalistenpreis. Der VdM-Vorsitzende Werner Bicker überreichte ihm die Auszeichnung am 27. November 2015 in Essen.

Weiterlesen: Verband der Motorjournalisten verleiht Johny-Rozendaal-Uhr an Rainer Braun Für Verdienste um den...

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt