• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Doppel-Sieg für Michael Ammermüller

Statt im Rahmenprogramm der DTM wird Deutschlands schnellster Markenpokal der Porsche-Carrera-Cup im Jahre 2018 an sechs Rennwochenenden des GT-Masters seine Meisterschaftsläufe austragen. Der Saisonstart findet vom 13. bis 15. April in der Magdeburger Börde in der Motorsport Arena Oschersleben statt. Der Carrera-Cup war bereits in den vergangenen Jahren sporadisch Gastserie im Rahmen des GT-Masters. Ab der kommenden Saison wird Deutschlands ältester Markenpokal, der seit 1990 ausgetragen wird, fester Bestandteil der Veranstaltungsplattform GT-Masters und 2018 bei allen deutschen Läufen sowie auf dem Red-Bull-Ring und in Zandvoort antreten.

Der Carrera-Cup hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder als ein vielversprechendes Sprungbrett erwiesen: Zahlreiche spätere GT-Masters-Piloten wie die ehemaligen Champions Sebastian Asch, Rene Rast oder Connor De Phillippi sammelten dort erste Erfahrungen im GT-Sportwagen.

„Wir freuen uns sehr, dass der Porsche-Carrera-Cup ab der kommenden Saison beim GT-Masters startet", so ADAC-Motorsportchef Thomas Voss. "Dadurch werden die Events des GT-Masters noch attraktiver. Den Fans bieten die Rennen des Carrera-Cup immer beste Unterhaltung."

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt