• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Martin Andersen überquert als Erster die Ziellinie

Beitragsseiten

Im Rahmen des ADAC GT Masters nahmen die Pilotinnen und Piloten er ADAC TCR Germany ihre Läufe sieben und acht vom 05. bis 07.08 unter die Räder. An diesem Wochenende wird die Kurzanbindung mit 3,629 Kilometer Länge auf dem Nürburgring gefahren. Besonders im Fokus steht dabei das Duell zwischen dem Liqui Moly Team Engstler und ROJA Motorsport. Aktuell führt das Engstler-Team alle vier Wertungen an. Mit 164 Punkten liegt der Däne Martin Andersen an der Tabellenspitze, gefolgt von der Schwedin Jessica Bäckman mit 156 und dem Polen Szymon Ladniak mit 137 Punkten.

Hinter den beiden Top-Teams wartet der letztjährige Nürburgring-Sieger Jonas Karklys (NordPass) im Hyundai i30 N TCR auf seine Chance. Der Litauer, der zuletzt vom Pech verfolgt war, hofft auf seine nächste Podestplatzierung in der TCR. Auf ihren ersten Podestplatz in der TCR Germany hoffen auch Kai Rosowski (K-Ro Racing) und Patrick Sing (Sing Racing). Zudem begrüßt die ADAC TCR Germany auf dem Nürburgring einen Gaststarter. Der 17-jährige Italiener Marco Butti startet für das Team Elite Motorsport in einem Audi RS3 LMS TCR.

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services