• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Vier Piloten kämpfen um den Titel

Die Läufe 13 und 14 auf dem Hockenheimring vom 21. bis 23. September im Rahmen der ADAC GT Masters werden die Entscheidung in der Fahrer- und Teamwertung sowie in der Honda Rookie Challenge bringen. Zwei Rennen vor Saisonende mit noch 85 zu vergebenden Punkten ist der Kampf um den Titel in der ADAC TCR Germany so offen wir noch nie zuvor. Als Tabellenführer reist Luca Engstler (Hyundai Team Engstler) mit 349 Punkten nach Baden-Württemberg, gefolgt von Harald Proczyk (HP Racing International) mit 344 und Niels Langeveld (Racing One) mit 338 Punkten.

Weiterlesen: Vier Piloten kämpfen um den Titel

Luca Engstler übernimmt die Tabellenführung

Die Entscheidung in der ADAC TCR Germany rückt immer näher. Auf dem Sachsenring vom 07. bis 9. September biegt die Tourenwagenserie mit den Saisonrennen elf und zwölf in ihre vorletzte Runde ein. Nur zwei Wochen später wird der Meister beim großen Saisonfinale am Hockenheimring gekürt. Nach zehn Rennen trennen die Top Drei nur 22 Punkte. Liefert das vorletzte Rennwochenende bereits eine Vorentscheidung zugunsten des Führenden Audi-Piloten Niels Langeveld (Racing One), der mit 286 Punkten die Meisterschaft anführt vor Harald Proczyk (HP Racing International) mit 277 und Luca Engstler (Hyundai Team Engstler) mit 264 Punkten oder rütteln die Verfolger das Gesamtklassement noch einmal durcheinander?

Weiterlesen: Luca Engstler übernimmt die Tabellenführung

Doppel-Sieg für Hyundai

Die Rennen neun und zehn versprechen erneut Hochspannung. Sie werden wieder im Rahmen der ADAC GT Masters ausgetragen. Von der Eifel reisten die Pilotinnen und Piloten jetzt in den niederländischen Badeort Zandvoort. Harald Proczyk kommt mit 219 Punkten hier als Tabellenführer an, gefolgt von Niels Langeveld (Racing One) mit 209 und Luca Engstler (Hyundai Team Engstler) mit 198 Punkten.

Weiterlesen: Doppel-Sieg für Hyundai

Dominik Fugel gewinnt das Rennen am Sonntag

Vom 03. bis 05. August stehen die Läufe sieben und acht der ADAC TCR Germany im Rahmen der ADAC GT Masters auf dem Nürburgring auf dem Plan. Hier gibt Hyundai sein Debüt . Harald Proczyk (HP Racing) reist mit 185 Punkten als Tabellenführer in die Eifel, gefolgt von dem Niederländer Niels Langeveld (Racing One) mit 163 und dem Piloten Luca Engstler mit 159 Punkten. Die zweite Saisonhälfte bricht an diesem Wochenende an und verspricht wie immer Hochspannung. Der neue Hyundai i30 N TCR wird dabei seine Premiere geben, Luca Engstler (Hyundai Team Engstler) und Theo Coicaud (Hyundai Team Engstler) sitzen am Steuer des 330 PS starken Kraftpakets aus dem Hause Hyundai.

Weiterlesen: Dominik Fugel gewinnt das Rennen am Sonntag

Österreicher holt sich beim Heimrennen den Sieg

Die ADAC TCR Germany gibt vom 08. bis 10. Juni im Rahmen der ADAC GT Masters mit einem vollen Teilnehmerfeld auf dem Red Bull Ring wieder Gas. In der Steiermark stehen die Saisonrennen fünf und sechs auf dem Programm. Dabei werden nicht nur die Tourenwagen der Marken Audi, Cupra, Honda, Opel, Peugeot, Renault und Volkswagen im Mittelpunkt stehen, sondern natürlich auch die drei Lokalmatadoren Harald Proczyk (HP Racing International), Simon Reicher (YACO Racing) und Lukas Niedertscheider (Niedertscheider Motorsport).

Weiterlesen: Österreicher holt sich beim Heimrennen den Sieg

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt