• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Niklas Mackschin sicherte sich die Vizemeisterschaft

Vom 22. bis 24. September fallen auf dem Hockenheimring die Meisterschaftsentscheidungen im Renault Clio Cup Central Europe 2017 im Rahmen der ADAC GT Masters. Mit seinem großen Punktepolster ist Tomáš Pekař (Carpek Service) kaum noch vom Thron zu stoßen. Niklas Mackschin (Ahrens Racing Team) aus Deutschland und Andreas Stucki (Stucki Motorsport) aus der Schweiz liegen dicht hintereinander auf den Plätzen zwei und drei und versuchen, den Tschechen noch abzufangen. Auch in der Rookie-, Gentlemen- und Team-Wertung stehen die Titelentscheidungen noch aus.

Weiterlesen: Niklas Mackschin sicherte sich die Vizemeisterschaft

Pekar legt mit seinem Heimsieg den Grundstein für den ersten Titel

Vom 01. bis 03. September bestreitet der Renault Clio Cup Central Europe im tschechischen Autodrom Most beim Czech Truck Prix, einem Lauf zur Truck Europameisterschaft, die Saisonläufe elf und zwölf und geht damit in das vorletzte Rennwochenende des Jahres. Mit ihren flüssigen Kurven und ihren Kiesbetten ist die 4,212 Kilometer lange Strecke in Most ein Kurs vom alten Schlag. Die Strecke liegt rund 80 Kilometer östlich von Zwickau. Bereits 1947 wurden in Most Rennen ausgetragen, damals noch rund um eine Brauerei und mit stetig wechselnden Streckenführungen. 1983 wurde die Rundstrecke eröffnet. Seit dem Besitzerwechsel vor zwei Jahren wird die in die Jahre gekommene Anlage Stück für Stück renoviert.

Weiterlesen: Pekar legt mit seinem Heimsieg den Grundstein für den ersten Titel

Melvin de Groot holt sich seinen ersten Saisonsieg

Vom 21. bis 23. Juli bestreitet der Renault Clio Cup Central Europe die Saisonläufe sieben und acht im Circuit Park Zandvoort. Der traditionsbehaftete Markenpokal beschließt auf dem früheren Formel 1 Kurs des beliebten Urlaubsortes seine erste Saisonhälfte. Nach dem ersten der beiden Rennen stehen die inoffiziellen Halbzeitmeister fest. Neben dem Kampf um die Vorherrschaft im Titelrennen rücken die motivierten Lokalmatadoren in den Fokus. Zwei ortsansässige Teams und fünf niederländische Piloten kämpfen vor heimischem Publikum um Erfolge.

Weiterlesen: Melvin de Groot holt sich seinen ersten Saisonsieg

Zweiter Saisonsieg für Melvin de Groot

Nach einem Jahr Pause startet der Renault Clio Cup Central Europe wieder am Nürburgring im Rahmen des ADAC GT Masters. Auf dem traditionsreichen Eifel-Kurs absolviert der Markenpokal vom 04. Bis 06. August die drittletzte Veranstaltung der Saison. Nach ihrer mageren Punkteausbeute in Zandvoort unternehmen die Meisterschaftsanwärter nun einen erneuten Anlauf, um sich im Titelrennen in die Vormachtstellung zu bringen.

Weiterlesen: Zweiter Saisonsieg für Melvin de Groot

Niklas Mackschin gewinnt den sonntägigen Lauf

Das dritte Rennwochenende im Renault Clio Cup Central Europe 2017 führt den Markenpokal in seiner vierten Saison erstmals nach Frankreich. Die Saisonläufe fünf und sechs werden vom 30. Juni bis 02. Juli auf dem traditionsbehafteten Circuit Dijon-Prenois ausgetragen. Durch ihre Streckenkenntnis auf dem ehemaligen Formel 1 Kurs sind die Piloten aus der Schweiz gut vorbereitet. Mit Tomáš Pekař (Carpek Service) führt allerdings ein Tscheche in der Gesamtwertung. Ein Drittel des Starterfeldes kommt aus der Schweiz. Seit dem Startunfall bei den 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1955, bei dem 84 Menschen ihr Leben ließen, gilt in der Schweiz ein Verbot für Rundstrecken-Rennen. Schweizer Meisterschaften tragen ihre Rennen daher auf nahegelegenen Strecken im angrenzenden Ausland aus. Der Circuit Dijon-Prenois liegt knapp 200 Kilometer westlich von Bern und markiert für die Schweizer Akteure damit ein kleines Heimspiel.

Weiterlesen: Niklas Mackschin gewinnt den sonntägigen Lauf

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt