• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Rennen wurde unter Saftey Car beendet

Beitragsseiten

Die kurze Sommerpause ist vorbei und der Porsche Carrera Cup Deutschland reist für das fünfte Saisonwochenende ins niederländische Zandvoort. Insgesamt 31 Porsche 911 GT3 Cup stehen auf der vorzeitigen Einschreibeliste und sind damit bereit für die Rennaction in den Dünen. Vom 09. bis 11 August startet man wieder im Rahmen der ADAC GT Masters. An der Nordseeküste stehen die Saisonrennen neun und zehn auf dem Programm. Doch von Urlaub an der Nordseeküste ist keine Spur, die Jubiläumssaison geht in die heiße Phase.

Der Niederländer Larry Ten Voorde (Overdrive Racing by Huber) reist mit 123 Punkten an die Nordseeküste, gefolgt von Julien Andlauer (BWT Lechner Racing) mit 118,5 und Michael Ammermüller (ebenfalls BWT Lechner Racing) mit 100,5 Punkten. Über 40 Punkte hatte Larry ten Voorde in der Meisterschaft Vorsprung bevor es an den Norisring ging. Doch das vierte Meisterschaftswochenende verlief für den Niederländer alles andere als nach Plan, er fuhr mit null Zählern nach Hause und konnte beide Rennen nicht beenden. Auch Michael Ammermüller, zweifacher Champion im Porsche Mobil 1 Superucp, ist nach Platz zwei und einem Sieg am Norisring wieder im Geschäft: Nur 23 Punkte fehlen dem Routinier auf Larry ten Voorde. In der Amateur-Klasse ist derzeit Carlos Rivas auf dem ersten Platz, Porsche-Junior Jaxon Evans führt das Rookie-Klassement an.

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt