• DTM
    Synonym für Top-Motorsport
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche Carrera Cup
    Schnellster Markenpokal der Welt
  • ADAC GT4 Germany
    Vielseitig und hochspannend
  • Tourenwagen Legenden
    Zeitlos grandios und packend
  • Tourenwagen Junior-Cup
    Die Einsteigerserie des Nachwuchses

Doppelsieg für Larry ten Voorde

Beitragsseiten

Im Rahmen der DTM fanden vom 07. bis 09. Juni die Rennen fünf und sechs des Porsche Sixt Carrera Cup Deutschland im niederländischen Badeort Zandvoort an der Nordseeküste statt. Es ist das zweite von vier Auslandsrennen in diesem Jahr. Die Rennstrecke die mit ihrer Länge von 4,259 Kilometer zwischen den Dünen liegt, gilt mit ihren vierzehn Kurven und beiden spektakulären Steilkurven als Kultstrecke. Sie verlangt den Piloten so einiges ab. Wer von der Fahrbahn abkommt, macht mit einer Mauer Bekanntschaft oder landet in einem der Kiesbetten, die auf über 2500 Metern neben dem Asphaltband verteilt sind. Der Dünensand auf der Fahrbahn ist ebenfalls ein Markenzeichen des Circuits an der Nordseeküste.

Bild 1

Der Brite Harry King (Allied Racing) reist mit 80 Punkten als Tabellenführer in die Niederlande. Mit nur sieben Zählern Rückstand liegt der Niederländer Larry ten Voorde (Proton Huber Competition) direkt in Schlagdistanz, gefolgt von einem weiteren Niederländer Huub van Eijndhoven vom Team GP Elite mit 48 Zählern.

Bild 2

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2024. All rights reserved.
Provided by Swen Wauer