• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Erster Saisonsieg für Reinhard Kofler und Premierensieg für KTM

Beitragsseiten

Vom 17. bis 19. September werden die Läufe neun und zehn im Rahmen der DTM im niederländischen Assen ausgetragen. Hier steht vor allem der Titelkampf im Brennpunkt. Ben Green im BMW und William Tregurtha im Mercedes-AMG dominieren aktuell das Duell um den Gewinn der DTM Trophy 2021. Ben Green (FK Performance Motorsport) liegt mit 148 Punkten in der Meistershaft auf Rang eins, gefolgt von William Tregurtha (CV Performance) mit 138 und Michael Schrey (Hofor Racing by Bonk Motorsport) mit 110 Punkten. Entschieden ist rein gar nichts, denn in Assen, Hockenheim und am Norisring können noch maximal 168 Punkte eingefahren werden.

Der 4,555 Kilometer lange TT-Circuit in Assen südlich von Groningen bedeutet gleich für zwei Rennfahrerinnen ein Heimspiel. Stéphane Kox ist zu Saisonbeginn in die DTM Trophy eingestiegen und hat mit dem Toyota von Ring-Racing, dem Team aus der Nähe des Nürburgring, bereits zweimal Punkte eingefahren. Damit ist sie aktuell die bestplatzierte Rennfahrerin im Feld, vor KTM-Pilotin Laura Kraihamer (True Racing by Reiter Engineering) und Audi-Fahrerin Sophie Hofmann (Heide-Motorsport). Während Laura Kraihamer das Rennen in Assen auslassen muss und durch ihren Landsmann Florian Janits ersetzt wird, geht mit Sandra van der Sloot eine weitere Rennfahrerin an den Start. Im BMW von Driverse Racing absolviert van der Sloot, mehrmalige Titelgewinnerin im niederländischen Rennsport, auf einer ihr sehr gut bekannten Rennstrecke einen Gaststart in der DTM Trophy.

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services