• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Olaf Manthey wird erster Meister im DTM Classic Cup

Vom 07. bis 09. Oktober im Rahmen der DTM stehen beim DTM Classic Cup 28 historische Rennwagen zum Saisonabschluss im Badischen und zwar in Hockenheim am Start. Audi, BMW, Ford, Mercedes und Opel, jene fünf Marken, die diese Ära eindrucksvoll mitgeprägt haben, präsentieren sich mit 15 verschiedenen Modelltypen als rasendes Geschichtsbuch. Das Finale in Hockenheim wird zur Gala der Altstars, und das gleich im doppelten Sinne. Von den ehemaligen DTM-Champions Hans-Joachim Stuck und Bruno Spengler über Prinz Leopold von Bayern, Marc Hessel und Kris Nissen bis zu Olaf Manthey.

Weiterlesen: Olaf Manthey wird erster Meister im DTM Classic Cup

Trautwein nach hartem Kampf als Sieger abgewunken

Nach ihrem Auftritt beim Oldtimer Grand Prix am Nürburgring geht zu den beiden zwei vorletzten Läufen wieder im Rahmen der DTM vom 09. bis 11. September nach Belgien und zwar nach Spa Francorchamps. Eine Runde auf der Ardennen-Achterbahn misst 7,004 Kilometer und ist gespickt mit einzigartigen, meist schnellen Kurven. Vor allem die atemberaubende Links-Rechts-Links-Passage in der Senke „Eau Rouge“, die eine gesunde Kombination aus Mut und Respekt erfordert, lässt jedes Rennfahrer-Herz höherschlagen. Die Strecke in den Ardennen ist eine Herausforderung für Mensch und Maschine.  

Weiterlesen: Trautwein nach hartem Kampf als Sieger abgewunken

Drei verschiedene Marken auf dem Siegerpodest

Wenn der DTM Classic Cup vom 12. bis 14. August im Rahmen des traditionellen AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring startet, glänzt die aufstrebende Rennserie für Tourenwagen vor allem aus der DTM-Ära von 1984 bis 2007 mit einem geradezu historischen Starterfeld – mit 34 Fahrzeugen von sechs Marken, mit 42 Piloten, darunter sieben ehemalige DTM-Stars. Der Start des DTM Classic Cups beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix, dem hochkarätigsten Klassik-Event auf dem legendären Nürburgring, ist ein einmaliges Gastspiel außerhalb der vier Rennwochenenden im Programm der DTM 2022.   

Weiterlesen: Drei verschiedene Marken auf dem Siegerpodest

Anthon Werner wurde am Sonntag als Sieger abgewunken

Vom 01. bis 03. Juli tragen die Protagonisten des DTM Classic Cup im Rahmen der DTM ihre Läufe drei und vier in Nürnberg aus. Gefahren wird auf dem 2,3 Kilometer langen Stadtkurs dem Norisring. Einige nennen diese Strecke auch das „Deutsche Monaco“. Als Tabellenführer der Klassen 1 bis 6 reisen Stefan Mücke mit 10,3 Punkten, Kris Nissen mit 17,5, Marc Hessel mit 21,6, Leonard Batenburg mit 9,3, Olaf Manthey mit 20,0 und Yannik Trautwein mit 10,3 Punkten ins Frankenland.

Weiterlesen: Anthon Werner wurde am Sonntag als Sieger abgewunken

Ronny Scheer holt sich am Sonntag den Sieg

Wenn die DTM vom 20. bis 22. Mai mit einem Rekord-Starterfeld zum ersten Saisonrennen in Deutschland auf dem Lausitzring Turn 1 powered by Autohero startet, feiert auch der DTM Classic Cup Premiere. Diese neue Rennserie mit legendären Tourenwagen aus der DTM-Ära zwischen 1984 und 2007 richtet die DTM-Organisation ITR auf der hochkarätigen DTM-Plattform aus und bietet damit den Motorsport-Enthusiasten einen zusätzlichen Leckerbissen neben der Top-Liga DTM, der Talentschmiede DTM Trophy und dem Einsteiger-Markenpokal BMW M2 Cup sowie weiteren Rennserien.

Weiterlesen: Ronny Scheer holt sich am Sonntag den Sieg
Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services