• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Louis Henkefend ganz oben auf dem Siegerpodest - Qualifying

Beitragsseiten

Ernst wurde es dann für Fahrerinnen und Fahrer am frühen Freitagabend, denn nun stand das Qualifying auf dem Zeitplan, in dem die beiden Startaufstellungen für die Rennen am Samstag und Sonntag ausgefahren werden. Die Session begann bei nasser Strecke, denn es fing am Freitag immer mal wieder kurz an zu regnen. Michael von Zabiensky und Immanuel Vinke hatten es hinter der Kanaalbocht etwas übertrieben, denn sie hatten ihr Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle und drehten sich auf der Strecke. Dabei hatten sie noch Glück, dass sie es rechtzeitig abfangen konnten und nicht in die Streckenbegrenzung eingeschlagen waren.

Die Pole-Position für das Rennen am Samstag hatte sich Rodrigo Dias Almeida nach vierzehn Runden mit einer Zeit von 1:50,641 Minuten gesichert. Hinter ihm werden Davit Kajia und Immanuel Vinke starten. Louis Henkefend und Fabian Kreim stehen in der zweiten bzw. dritten Startreihe. Als schnellste Dame nimmt Carrie Schreiner das Rennen von Rang acht aus auf. Michael von Zabiensky konnte sich Startplatz elf sichern. Jacqueline und Alesia Kreutzpointner mussten sich mit der fünften und sechsten Startreihe zufrieden geben. Die sonntägige Pole-Position ging an Davit Kajaia nach fünf Runden mit einer Zeit von 1:51,760 Minuten. Von Startplatz zwei und drei gehen Immanuele Vinke und Louis Henkefend ins Rennen. Carrie Schreiner nimmt als schnellste Dame das Rennen aus der vierten Startreihe aus auf.

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services