• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Drei Audi-Piloten auf dem Siegerpodest

Beitragsseiten

Im Jahre 2022 wird die Partnerschaft mit dem ADAC Racing Weekend fortgeführt und die Pilotinnen und Piloten des GTC Race sind fünfmal als Hauptserie mit von der Partie. Einen Schwerpunkt legt man weiterhin auf Gentleman oder junge Nachwuchstalente. Identisch bleibt auch das Konzept des GT4 Kaders.

Der Saisonstart beginnt für das GTC Race vom 08. bis 10. April im Rahmen des ADAC Racing Weekends in der Magdeburger Börde in der Motorsport Arena Oschersleben auf der 3,667 Kilometer langen Strecke. In der vorläufigen Starterliste sind 22 Fahrzeuge am Start. Für den Start an diesem Wochenende kann man sich auf viele GT3 und GT4 freuen. Dazu Uwe Schmidt / Michael Grassl auf einem KTM X-BOW GTX. Neben Gentlemen starten sowohl im GT3, als auch GT4 hoffnungsvolle Nachwuchstalente und Profis. Am Donnerstag gibt es noch die Möglichkeit zum Test, bevor es am Freitag mit den offiziellen Sessions zum Saisonstart los geht.

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services